OOORSCHWERBLEEDE.DE.TL
Simson S51 Retro Sport

Tutorial Hauptständer verlängern

Erst Mal vorweg, das ist mein 1. Tut und ich schreib hier nur wie mans machen kann und wie ich es bei mir gemacht habe.
Habt Ihr Vorschläge oder Verbesserungen, finde ich das gut. Was ich jedoch nicht brauche ist Klugscheißerei - ich bin kein gelernter Metaller, sondern Maler, darauf ist Rücksicht zu nehmen.

So liebe Gemeinde wir haben uns heut hier zusammengefunden um ein Problem zu lösen das ich unter Euch Schäflein schon oft gehört habe.

Der Ständer ist zu kurz geworden!!!

Liegt meist daran das Stoßdämpfer oder dazu noch Gabel gewachsen sind und nun mußt Du zum aufbocken jedes Mal nen Ziegel mit rumschleppen.
Das Problem möcht der liebe Onkel heut mit Dir lösen.

Werkzeuge:
Du brauchst - wasserfesten Stift o. Anreißnadel
- Schraubstock
- Eisensäge o. Flex
- Feilen von grob bis fein
- Schleifpapier
- Bohrmaschine mit versch. Metallbohrern
- Gewindebohrer

Materialien:
- nen Ständer  wobei ein nagelneuer am Besten ist
(geh ich dann drauf ein)
- Metallkleber, sollte aber auch Sekundenkleber o.
Schraubensicherung gehen
- Metall in der Stärke um wie viel Du den Ständer ver-
längern willst
- 2 Senkkopfschrauben M5

So nu komm, nich trödeln, der Tach is kurz! Ab anne Werkbank.
Als Erstes nehmen wir den Ständer und setzen Ihn mit seinen Füßen auf das Metall was wir zum bearbeiten besorgt haben und zeichnen mit Stift o. Anreißer um jeden Fuß herum.
Nich vergessen, Platzsparend arbeiten - falls wirs nochmal machen müssen brauchen wir ja noch Material.

zum Material: Ich habe Alu verwendet, etwa 1,5 - 2 cm stark. Hat den Vorteil das es sich leicht bearbeiten lässt, nutzt sich aber schnell ab. Kannst auch Eisen o. Stahl verwenden - schreibe Dir das ja nich vor.

zum Ständer: Habe mir nen neuen besorgt, kostet ca. 15 € und hat den Vorteil das der noch nicht abgenutzt ist, länger als ein abgenutzter ist, auf jeder Seite gleichlang ist und die Füße plan geschliffen sind. Außerdem kann man dann ein längeres Gewinde zum befestigen einbohren=mehr Festigkeit.

So... haste endlich angezeichnet?
Nun spannste Dein Werkstück in Schraubstock, damit Du die Klötzchen mit Säge o. Flex gut außschneiden kannst.
Ich würds beim flexen jedenfalls nich in der Hand halten, hab da schon mal gemerkt das so was ganz schön warm wird und die Haut mit Blasen und die Augen mit Wasser drauf reagieren, klingt komisch - is aber so.

So, nun die Klötzchen mal an die Füße vom Ständer anhalten damit Du siehst wo noch was weg muß.
Ganz einfach jedes Teil in Ruhe so lang mit der Feile bearbeiten bis es top auf das entsprechende Füßchen passt. (habe mir auf eines ein Kreuz gemacht und auf den zugehörigen Fuß auch, da konnt ichs auch später nicht vertauschen  )

Dann Alles schön mit ner feinen Feile entgraten und die Ecken schön rund feilen. Dann nochmal mit dem Schleifpapier nacharbeiten und Du kannst Dich nimmer dran reißen.

Jetzt spannst Du den neuen Ständer in den Schraubstock ein.
Mensch Jung, ...nimm gefälligst die Alubacken oder klemm wenigstens nen Lappen mit rein, wir wollen doch den neuen Ständer nich zur Sau machen!!!

So, nun schön eingespannt mit den Füßen nach oben.
Jetzt kommt der teil wo ich meinte das es gut ist wenn die Füße schön plan sind, ist das nämlich nicht der Fall kannste das was jetzt kommt gleich vergessen.
Wir kleben nun die Klötzchen auf die plane Oberfläche der Füßchen vom Ständer (dafür der Metallkleber, hab welchen von Loctite - klebt wie die Sau)
aber VORSICHT: kleb Dir ja nicht die Pfoten zusammen - das geht schneller als Du denkst !!! Haste das jetzt trotzdem gemacht, ab zum Arzt!

WICHTIG: Wenn Du jetzt denkst: Gut ich kleb das dran und dann bau ich den Ständer dran, das hält schon, liebst Du Dein Moped nicht.
Der Kleber ist nur zum fixieren für den nächten Arbeitsschritt.

Haste jetzt endlich beide Klötzchen draufgeklebt?
Dann trink mer erst mal ein Bier und basteln ein zwei Stunden an was Anderem weiter - der Kleber muß jetzt aushärten. Je nach Kleber steht das auf der Verpackung wie lang das dauert.

Wenn wir jetzt weiter können zeichnest Du etwa die Mitte auf jedes der festgeklebten Klötzchen an. Der Ständer ist ja noch so eingespannt wie vorher und du schaust praktisch da drauf wo Dein Moped später draufsteht.
Jetzt körnst Du den angezeichneten Mittelpunkt vor damit der Bohrer dann nicht auslaufen kann.
Schau lieber vorher nach das der Ständer auch richtig fest eingespannt ist.

Jetzt bohren wir mit nem 3,5er Bohrer vor. Ich habe das komplett durchgebohrt, was dann später beim Gewindeschneiden ein Vorteil ist.
Bei weichem Metall (Alu) schnelle Bohrstufe wählen, je härter das Metall umso langsamer mußt Du bohren, frag nich warum - ist halt so!

Ist das Loch je Fuß vorgebohrt, bohrst Du mit nem Bohrer, ich glaube(!!!),
der Größe 4,0 nach. Frage lieber nochmal jemanden der sich da genauer auskennt (Mutti, Vati, oma , Tante oder die Frau vom Konsum umme Ecke), denn Du willst dann ein 5er Gewinde reinschneiden. (Ist schon bissl her das ich das gebaut hab)

Wichtig: schön grade bohren, soll ja gleich ein Gewinde rein.

Jetzt VORSICHTIG ein Gewinde einbohren.
Haste wie ichs gesagt habe durchgebohrt haste es einfacher, hast Du ein Sackloch gebohrt wirds jetzt schwierig. Denn normalerweise fallen die Späne beim Gewinde bohren jetzt unten durch, beim Sackloch sammeln die sich und der Bohrer kann sich schneller festfressen. Beim Alu reiste dann fix Dein frisches Gewinde raus und Du kannst neu bohren.
Also nochmal: VORSICHT! Lieber einmal mehr Späne rausgeschafft.

Ist Dir das jetzt alles gut gelungen kannste Deine Schrauben anprobieren. Wenn die passen mußt Du jetzt nur noch mit nem gaaaanz großen Bohrer die Löcher so bearbeiten das Deine Schrauben wenn Du sie zum Schluß eindrehst versenkt sind - darum die Senkkopfschrauben.
Machste das nich wird Dein Moped kippeln, das woll mer ja nich!

Du kannst die Schrauben auch mit nem Tropfen Schraubensicherung fixieren, damit Du sie auch wirklich nicht verlierst.

So, nun Ständer einbauen (geht zu zweit oft besser), aufbocken, drüber freuen, Bierchen trinken...

...fertsch!

Bilder habe ich leider keine aus der Bauphase, da ich das vor ner Weile schon gebaut habe und nie vor hatte ein Tut zu schreiben. Kam nur drauf, weil ich das Problem schon öfter gelesen habe.
Kann nur die Bilder vom fertigen Ständer mit aufgebocktem Mop einstellen.
Schaut man genau hin sieht man sogar wo ich von unten durchgebohrt habe...